Wichtig: Persönliche Gesprächstermine in unseren Kundencentern werden nur noch mit vorab gebuchtem Termin vergeben. Erfahren Sie hier mehr.

Stefan Tiemann erneut in den ANGA-Vorstand gewählt

Zurück

Stefan Tiemann als ANGA-Vorstandsmitglied bestätigt & zum Schatzmeister gewählt

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der ANGA in Köln wurde am Dienstag (21.09.2021) Stefan Tiemann, Geschäftsführer der RFT kabel, für zwei weitere Jahre als Vorstandsmitglied bestätigt. Tiemann, der seit mittlerweile 5 Jahren dem Vorstand des Breitbandverbandes angehört, übernahm zudem die Aufgabe des Schatzmeisters.

Netzbetreiber Tiemann setzt Engagement fort

Es sei wichtig, sich auch bundesweit für die Belange und Interessen von kleineren und mittleren Netzbetreibern zu engagieren, findet der RFT-Geschäftsführer und sagt: „Als Familienunternehmer und Mittelständler sehe ich Rahmenbedingungen, noch einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel, gegenüber großen Telekommunikationsunternehmen.“ Für den Verband, der die Interessen von ca. 200 Unternehmen der deutschen Breitbandbranche vertrete, die ihrerseits ca. 20 Millionen Haushalte mit Breitbandiensten versorgen, sei das sehr wichtig.

„Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Bernd Thielk (willy.tel) und Theo Weirich (Wilhelm.tel), wie auch auf den Interessenaustausch mit unseren neuen Vorstandsmitgliedern Timo von Lepel (Geschäftsführer NetCologne) und Ruben Queimano (CCO Deutsche Glasfaser)“, so Tiemann.

Schatzmeister nach 24 Jahren verabschiedet

Tiemann, der die Wahl zum Schatzmeister angenommen hatte, sagte nach der Abstimmung: „Das Vertrauen, dass in mich gesetzt wird, ehrt mich sehr. Es sind große Fußspuren, die Jürgen Sommer als langjähriger Schatzmeister der ANGA hinterlässt. Seine Verdienste sind beispiellos und ich trete somit ein starkes Erbe an.“

ANGA-Mitgliedsunternehmen treiben den Gigabit-Ausbau voran

"Mit den ANGA-Mitgliedsunternehmen bilden wir die komplette Wertschöpfungskette rund um Breitbandkabelnetze ab. Das heißt, unsere bundesweiten Mitglieder planen, bauen und betreiben Netze, erstellen und vermarkten aber auch entsprechende Content-Produkte.“ Vor allem aber treiben die Mitgliedsunternehmen der ANGA den Ausbau von Gigabit-Anschlüssen voran. Rund 20 Millionen Kunden werden bereits durch sie versorgt.

 

Sie möchten die News gerne teilen?

Zurück

Zum Seitenanfang scrollen