UNSERE HILFE FÜR MENSCHEN AUS DER UKRAINE

 

17.03.2022 - UKRAINA24 IM BRANDENBURGNETZ

Ab sofort ist der ukrainische Nachrichtensender „Ukraina24“ bzw. „Україна24“ in unserem Grundpaket TV-Standard verfügbar. Mit der vorübergehenden Einspeisung des unabhängigen Senders in unser Netz, möchten wir Menschen aus der Ukraine einen Zugang zu Informationen aus der Heimat in ihrer Muttersprache ermöglichen.

Alle TV-Kundinnen und Kunden der RFT kabel empfangen den zusätzlichen Sender bereits kostenfrei. In den meisten Fällen wird „Ukraina24“ vom TV-Gerät automatisch der Senderliste hinzugefügt. Nur in Einzelfällen müssen Sie einen manuellen Suchlauf auf dem Kanal SK.29 bzw. 370MHz starten.  

04.03.2022 - Spendenaktion für die Ukraine

Liebe Kundinnen und Kunden,

wie sicherlich vielen von uns fehlen mir angesichts der aktuellen Ereignisse in der Ukraine die Worte. Bis vor wenigen Wochen hätte ich mir nicht vorstellen können, dass unmittelbar in unserer Nachbarschaft ein Krieg ausbrechen könnte.

Doch leider ist dies für uns alle nun zur traurigen Realität geworden! Nur zwei Flugstunden von Deutschland entfernt, werden Menschen verletzt und getötet – in einem Krieg, der weltweit für Fassungslosigkeit und Entsetzen sorgt. Auch bei uns.

Vor diesem Hintergrund hat sich die RFT-Gruppe entschieden, die Spendenaktion des Universitätsklinikums Brandenburg zu unterstützen – und somit Teil eines regionalen Netzwerks zu sein, das alles in seiner Macht Stehende unternimmt, um gezielt Menschen in der Ukraine zu helfen. Das Klinikum organisiert dazu fortlaufend Transporte mit medizinischen Hilfsmitteln und unverderblichen Lebensmitteln. Diese werden von einer Speditionsfirma direkt bis in die ukrainischen Städte gebracht.

Weitere Informationen zur Spendenaktion finden Sie hier.

Ich bin mir sicher, dass auch Sie die erschütternden Berichte aus der Ukraine verfolgen und vielleicht ebenso den Wunsch verspüren, helfen zu wollen. In diesem Fall können die folgenden Informationen vielleicht nützlich für Sie sein.

Finanzielle Unterstützung

Auch kleine Geldbeträge sind sehr wertvoll und können helfen, Menschen in Odessa medizinisch zu versorgen.

Empfänger: Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH
IBAN: DE47 3606 0295 1006 0370 18
Bank: Bank im Bistum Essen
BIC: GENODED1BBE
Verwendungszweck: Schnelle medizinische Hilfe für die Ukraine

Neben der Spendenaktion des Universitätsklinikums Brandenburg gibt es noch viele weitere. Hier finden Sie eine Übersicht.

Sachspenden

Es gibt sehr viele Dinge, die in der Ukraine aktuell dringend benötigt werden. Hier erfahren Sie, welche das sind und an welchen Orten in der Stadt Brandenburg Sie Ihre Sachspenden abgeben können.


Auch ich hoffe auf ein baldiges Ende des Krieges in der Ukraine! Meine Gedanken sind bei den Menschen vor Ort und überall dort, wo Menschen durch Krieg Leid angetan wird. Wir müssen nicht hilflos zusehen, sondern können Solidarität zeigen – jeder/jede auf seine/ihre Weise, sei es durch Empathie oder Spenden. Und dafür bin ich dankbar!

Ihr Stefan Tiemann
Geschäftsführer der RFT kabel

Zur Übersicht

Zum Seitenanfang scrollen