Wichtig: Persönliche Gesprächstermine in unseren Kundencentern werden nur noch mit vorab gebuchtem Termin vergeben. Erfahren Sie hier mehr.

Lieferengpass beim Premium-Modem FRITZ!Box 6660

Weltweit bestehen Lieferengpässe für elektronische Bauteile, wie Halbleiter und Mikrochips. Die Ursachen dafür sind vielschichtig: Sie reichen von kollabierten Lieferketten und Versorgungsengpässen bei Rohstofflieferanten infolge der Corona-Krise, fehlenden Schiffs- und Containerkapazitäten bis hin zu geopolitischen Spannungen. Die Auswirkungen sind in der Produktion und im Handel noch immer deutlich spürbar. Auch bei unserem Premium Modem - der FRITZ!Box 6660 - kommt es mitunter zu Lieferverzögerungen. Kundencenter-Leiter Kay Barabas erklärt im Interview, was der Engpass unter anderem für Neu-Verträge bedeutet.

HERR BARABAS, DIE FRITZ!BOX 6660 IST BEI KUNDEN SEHR BELIEBT. AKTUELL IST DAS MODELL BEI RFT KABEL NUR EINGESCHRÄNKT VERFÜGBAR. WARUM?

Kay Barabas: Ob Autos, Fernsehgeräte, Möbel oder Fahrräder: Bedingt durch die Entwicklungen der Corona-Pandemie müssen Konsumenten immer häufiger mit längeren Lieferfristen für Waren rechnen. Das lässt sich auch bei den FRITZ!Box-Routern beobachten. Da während der Corona-Krise viel mehr Menschen als vorher im Homeoffice arbeiten mussten und auch Kinder im digitalen Distanzunterricht gelernt haben, ist die Nachfrage nach leistungsfähigen WLAN-Routern enorm gestiegen. Weil jedoch der Nachschub an wichtigen Bauteilen fehlt, so auch für die FRITZ!Box 6660, kann deren Hersteller AVM leider nicht nachfragegerecht produzieren. Bis die globalen Lieferketten wieder reibungslos funktionieren oder Alternativen geschaffen werden, wird es noch einige Zeit dauern.

WAS HEISST DAS FÜR NEUKUNDEN, DIE EINEN INTERNET-TARIF BEI RFT KABEL BUCHEN MÖCHTEN?

Kay Barabas: Unsere Internet-Tarife können selbstverständlich nach wie vor gebucht werden. Nur die Buchung eines Tarifs mit dem Premium Modem FRITZ!Box 6660 ist derzeit nur eingeschränkt möglich. Da wir Lieferungen von AVM-Routern lediglich sporadisch erhalten, können wir zur Zeit nicht festzusagen, dass jeder interessierte Kunde auch eine FRITZ!Box 6660 von uns erhält. In Einzelfällen können Sie den beliebten Router im Einzelhandel erwerben, denn dort sind teilweise noch Restbestände erhältlich. Alternativ bieten wir Kunden unser Klassik Modem Arris TG3442 an, bei dem analog zur FRITZ!Box 6660, ebenfalls ein WLAN-Router integriert ist.

WARUM IST DIE FRITZ!BOX 6660 IM EINZELHANDEL NOCH ERHÄLTLICH, BEI RFT KABEL DAGEGEN NICHT?

Kay Barabas: Wir beziehen unsere Modems und Router direkt von AVM. Das ist im Normalfall für unsere Kunden mit Vorteilen verbunden. Da die Lager des Berliner Herstellers jedoch nahezu leer sind, können wir vorerst keine FRITZ!Box 6660 verbindlich zu unseren Verträgen anbieten. Einzelhändler haben zum Teil größere Lagerbestände, die nun nach und nach ausverkauft werden. Das macht sich bei den Preisen bemerkbar, die auf dem freien Markt mittlerweile deutlich gestiegen sind.

WAS PASSIERT, WENN ICH ERST KÜRZLICH EINEN INTERNET-TARIF, INKLUSIVE PREMIUM MODEM, GEBUCHT HABE?

Kay Barabas: Kunden, die bei uns einen Tarif mit der FRITZ!Box 6660 gebucht haben, erhalten das Premium Modem. Das können wir garantieren, denn wir gleichen alle Bestellungen mit unserem Lagerbestand ab.

Vielen Dank für das Interview!

 

Möchten Sie diese Nachricht teilen? Gerne!

Zur Übersicht

Zum Seitenanfang scrollen