Fakt oder Fake?
Die Wahrheit hinter den Falschaussagen über RFT Kabel

Die Konkurrenz auf dem Telekommunikationsmarkt ist groß, der Wettstreit um Kunden verschärft sich. Statt auf Fairness zu setzen, werden immer öfter falsche Behauptungen in die Welt gesetzt. Dadurch sollen Kunden verunsichert und zu einem Vertragswechsel überredet werden.

Auch RFT-Kunden berichten von Erlebnissen mit geschulten Vertriebsprofis, den sogenannten Drückern. Diese sind im Auftrag großer Netzbetreiber unterwegs und versuchen möglichst viele Neuverträge für TV, Internet und Telefon in kürzester Zeit abzuschließen. Dabei greifen sie häufig zu unfairen Mitteln. Sie bringen beispielsweise Unwahrheiten in Umlauf, um starke regionale Mitbewerber, wie z. B. die RFT Kabel, schlecht aussehen zu lassen. Durch Falschaussagen bzw. Lügen erhoffen sich die Drücker schnellere Vertragsabschlüsse zu realisieren. Fair ist diese Praxis nicht – weder für den potenziellen Kunden noch für den Mitbewerber!   

Um unsere Kunden und mögliche Interessenten zu informieren, haben wir verschiedene Argumente der Drückerbanden gegen unser Familienunternehmen aufgelistet. Lesen Sie doch mal, was für ein Blödsinn an der Haustür über die RFT Kabel verbreitet wird.

RFT Kabel baut keine „echte“ Glasfaser aus.

In der Telekommunikationsbranche wird seit einiger Zeit der Begriff „echte Glasfaser“ – der einen Glasfaser-Wohnungsanschluss (FttH) meint, häufiger benutzt. Prinzipiell unterscheidet man bei Glasfaseranschlüssen zwei Arten: FttH (Fiber to the Home) und FttB (Fiber to the Building). Die RFT Kabel verlegt beide Anschlussarten in ihrem Versorgungsgebiet. Die Entscheidung, welcher Anschluss verlegt werden soll, überlassen wir den Wohnungsunternehmen, Bauträgern, Eigentümern und Hausverwaltungen selbst. Wenn die Entscheidung auf FttB fällt, so treffen wir jedoch gleich alle Vorbereitungen, um zu einem späteren Zeitpunkt, die Glasfaser bis in jede Wohnung verlegen zu können.

Fazit: Falsche Behauptung!

Schon gewusst? Wir erweitern kontinuierlich unser Brandenburgnetz. Ob für Sie ein FttB- oder ein FttH-Anschluss möglich ist, erfahren Sie von unserem Serviceteam.
Nehmen Sie gerne Kontakt auf!

In Branne gibt es noch kein Glasfasernetz.

Falsch! Wer das behauptet, kann kein Kind der Stadt sein. Schon 2018 haben wir den 1. Spatenstich für unser neues Glasfasernetz in Brandenburg an der Havel gesetzt. Seitdem sind wir ordentlich vorangekommen. Allein im Jahr 2021 haben wir rund 145 Kilometer Glasfaser verlegt, mehrere Technikgebäude errichtet und ca. 50 Verteilerschränke (KVZ) eingerichtet. Es ist kein Geheimnis, dass wir auch in den nächsten Jahren noch weiter ausbauen werden.

Fazit: Falsche Behauptung!

RFT bietet kein Glasfaserinternet an, weil es keine Glasfasertarife gibt.

Warum sollte es bei uns gesonderte Tarife nur für Glasfaser geben? Ist denn Internet nicht gleich Internet? Wir halten nichts von einem Tarif-Dschungel und Unübersichtlichkeit, nur um Kunden zu verwirren. Wir setzen lieber auf Transparenz und Preisstabilität.

Fakt ist jedoch, mit einem Glasfaseranschluss stehen den Kunden mehr Optionen, z. B. beim Upload oder ein Internettarif mit höherer Downloadgeschwindigkeit zur Verfügung.

Fazit: Falsche Behauptung!

Das Brandenburgnetz der RFT Kabel wird bald abgeschaltet. / RFT Kabel meldet zum Jahresende 2022 Konkurs an.

Eine interessante These! Aber um Wettbewerber schlecht aussehen zu lassen, ist das wohl die älteste Falschbehauptung, die es gibt. Wir können unseren Kunden und auch Interessenten versichern: Der RFT Kabel geht es wirtschaftlich gut! Wir investieren weiter in unsere Netze und unsere Heimat, weil es für uns nicht nur ein Job ist. Für uns geht es darum, immer mehr Menschen in unserer Region ein Zukunftsanschluss zu ermöglichen.

Fazit: Falsche Behauptung!

RFT Kabel stellt in 3 Monaten Internet, TV und Telefon ein. // „RFT Kabel kündigt demnächst alle Verträge.

Kennen Sie das? Manchmal ist man angesichts von falschen Behauptungen einfach nur sprachlos. Ganz nach dem Motto: Totgesagte leben länger, machen wir einfach weiter und versorgen unsere Kunden zuverlässig mit TV, Internet und Telefon. Mehr noch, wir bauen unser Brandenburgnetz sogar noch weiter aus.

Fazit: Falsche Behauptung!

RFT Kabel wurde an die Konkurrenz verkauft.

Das wäre in der Tat eine schockierende Nachricht für uns. Wir haben deshalb fix beim Chef nachgefragt: Stimmt das denn? Der hält die Frage für einen Scherz und lacht laut los. Wir lachen mit, denn verkauft wurde und wird hier nichts – außer unsere Dienste für TV, Internet und Telefon an Privat- und Geschäftskunden im Land Brandenburg.

Fazit: Falsche Behauptung!

Das Brandenburgnetz der RFT Kabel ist veraltet. Deshalb müssen Glasfaserleitungen von XX verlegt werden.

Diese Behauptung sollte man unbedingt von zwei Seiten betrachten. Wir klären das mal aus unserer Sicht. Es gab einige Netzabschnitte, die vor mehr als 20 Jahren gebaut wurden. Diese haben wir ersetzt bzw. aufgerüstet – mit Glasfaser. Wir sehen das als normales Geschäft an, denn kaum ein Auto wird so alt, bevor es durch ein neues ersetzt wird. Das heißt, wenn es in die Jahre gekommene Strukturen gibt, erneuern wir diese nach und nach. Dafür und parallel in die Erschließung von neuen Bereichen und Gegenden investieren wir viel Geld. Das Brandenburgnetz der RFT Kabel zählt bundesweit zu den modernsten Glasfasernetzen. Wir sind als Glasfaserpionier in Brandenburg gestartet. Diesen Ruf lassen wir uns doch durch solch lahme Lügen nicht ruinieren.

Fazit: Falsche Behauptung!

Den SKB haben sie schon abgeschaltet, die RFT Kabel macht auch bald dicht.

Äpfel lassen sich kaum mit Birnen vergleichen. Das heißt, die Abschaltung des Regionalsenders SKB hat doch mit der RFT Kabel nichts zu tun. Wir glasfasern weiter und versorgen Kunden zuverlässig mit TV, Internet und Telefonie - heute, morgen und in Zukunft!

Fazit: Falsche Behauptung!

RFT Kabel wird von der Vodafone übernommen. Deshalb müssen alle Verträge schnell geändert werden.

Wenn Sie diese Aussage hören, handelt es sich um eine dreiste Lüge. Wir sind ein eigenständiges Familienunternehmen, und bleiben es auch. Alles bleibt wie gewohnt, wir versorgen Sie weiterhin zuverlässig mit unseren Diensten.

Fazit: Falsche Behauptung!

 

Lassen Sie uns gemeinsam mit Unwahrheiten aufräumen!

Wir freuen uns über die zahlreichen Rückmeldungen von unseren treuen Kunden und bedanken uns bei ihnen für die vielen Hinweise! Denn was die Konkurrenz unterschätzt: Wir Brandenburgerinnen und Brandenburger halten eben fest zusammen!

Haben auch Sie Unwahrheiten über die RFT Kabel gehört, dann melden Sie sich bitte bei uns.

 

Möchten Sie noch mehr Informationen?

Zur Übersicht

Zum Seitenanfang scrollen