RFT kabel – Aktuelles

RFT kabel drachenstark.


RFT kabel Drachen siegen beim 9. Dragonboats Media-Cup 2017


Brandenburg an der Havel (11.09.2017) – Mit einem Vorsprung von mehr als einer Sekunde sicherte sich die Drachenboot-Mannschaft der RFT kabel beim 9.Dragonboats Media-Cup, am vergangenen Freitag (08.09.2017) in Berlin, den Sieg. Das Preisgeld wollen die RFT kabel Drachen der Brandenburger Tafel e. V. spenden.

“Es ist der Teamgeist, der uns antreibt. Ebenso wichtig sind Routine und Technik, aber am Ende braucht es natürlich ein bisschen Glück”, verrät Jacqueline Heile, Teamchefin der RFT kabel Drachen. Seit fünf Jahren trainieren die Mitglieder der Drachenboot-Mannschaft des Brandenburgischen Netzbetreibers RFT kabel gemeinsam. “Wir sind in dieser Zeit enorm zusammengewachsen, es sind Freundschaften entstanden. Das Verständnis für einander ist bei uns auch im Arbeitsalltag spürbar.” 20 Frauen und Männer aus unterschiedlichen Abteilungen treffen sich zum wöchentlichen Training. Der Altersdurchschnitt bei den Drachenbootler*innen liegt bei 52 Jahren.

Vor zwei Jahren mussten sich die RFT kabel Drachen beim Dragonboats Media-Cup noch mit dem 3. Platz zufrieden geben. Die Freude über den aktuellen Sieg ist entsprechend groß, währt jedoch nur kurz. Die nächsten Wettkämpfe sind bereits in Sicht. Im November geht es für die Mannschaft nach Rathenow und Schwerin. Dort wollen die RFT-Mitarbeiter*innen ebenfalls erfolgreich sein und zeigen, dass das Unternehmen auch abseits seiner Glasfasernetze ein Garant für Geschwindigkeit ist. Stefan Tiemann, Geschäftsführer der RFT kabel ist sichtlich stolz auf den sportlichen Ehrgeiz seiner Mitarbeiter*innen. “Es war erneut eine tolle Leistung, die unser Team in Berlin gezeigt hat. Ich bin sicher, dass wir an unsere bisherigen Erfolge anknüpfen können und in Zukunft neue Bestleistungen aufstellen werden. Im Sport, wie im Unternehmen.”

Die Höhe des Preisgeldes ist so kurz nach dem Event noch unbekannt. Jedoch werden jährlich rund 10 Prozent der Einahmen aus den Startgebühren einem karitativen Zweck gestiftet. Die Wahl der RFT kabel Drachen fällt nicht zufällig auf die Brandenburger Tafel. “Die Tafel leistest einen wichtigen Beitrag zur Förderung des sozialen Zusammenhalts und versorgt Notleidende in der Stadt. Wir finden dieses Engagement unbedingt unterstützenswert”, so Jacqueline Heile.

27 Drachenboot-Teams von Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen Medien, Digitale Wirtschaft sowie media:net-Mitglieder der Kreativbranche nahmen am sportlichen Wettkampf an der Oberbaumbrücke teil.


Hier gelangen Sie zu unserem Pressebereich

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zusammengestellt. Zur Datenschutzerklärung