Wichtige Informationen Corona / Covid-19

Aus gegebenen Anlass werden wir sowohl die Analogabschaltung als auch die Einführung von 4K-Sendern im Brandenburgnetz verschieben müssen.

Liebe Kunden,

die Ausbreitung von Covid-19 stellt uns alle vor Herausforderungen. Es ist eine Zeit, in der wir unsere Kräfte bündeln und mit viel Verständnis füreinander da sein müssen. Denn nur so werden wir die Krise gemeinsam meistern können.

In der Verantwortung für unsere Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner behalten wir aktuelle Entwicklungen im Blick und treffen - wenn es notwendig wird – wichtige Unternehmensentscheidungen.

Analogabschaltung & 4K-Einführung werden verschoben

Die Gesundheit unserer Kunden, Servicemitarbeiter und Techniker hat für uns derzeit höchste Priorität. Daher werden wir die Analogabschaltung in unserem Netz stoppen und die geplante Einführung der frei empfangbaren 4K-Sender im April 2020 verschieben.

Besonders ältere Menschen, die nachweislich zur Corona-Risikogruppe gehören, sind bei Neuerungen im Netz oft auf Unterstützung durch Familienmitglieder, unsere Kundendienstmitarbeiter, oder andere Partner angewiesen. Leider ist momentan nicht absehbar, wann diese Vor-Ort-Hilfe wieder möglich sein wird.

Daher werden wir vorerst keine Eingriffe in unser Netz vornehmen, sondern verfügbare Mitarbeiter für die Pflege und Wartung unserer Netzinfrastruktur, sowie eine hohe Erreichbarkeit unseres Kundenservices einsetzen.

Leistungsfähigkeit des Brandenburgnetzes ist gesichert

Als Netzbetreiber fällt uns in der jetzigen Situation, die stark von Unsicherheiten geprägt ist, ein wichtige Aufgabe zu:
Wir müssen sicherstellen, dass sich Menschen in häuslicher Isolation ungehindert Informationen beschaffen und mit der Familie, wie auch Freunden in Kontakt bleiben können.

Internet, Telefon, TV und Radio sind dafür unverzichtbar. Seit Beginn der Krise arbeiten immer mehr Angestellte und Selbstständige von zu Hause aus, d. h. im Home-Office. Für diese Anforderungen braucht es starke, stabile Netzanbindungen. Die Coronakrise zeigt bisher: Auch in Ausnahmesituationen können wir Sie flächendeckend und verlässlich mit Fernsehen, Internet und Telefondiensten versorgen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Gesundheit,
Ihr RFT kabel-Serviceteam

"Das Internet ist in der Krise unverzichtbar"

Lesen sie hier das Interview mit RFT-Geschäftsführer Stefan Tiemann.

Zum Seitenanfang scrollen