RFT kabel – Aktuelles

Netzausfall in Rathenow

Ortsansässige Tiefbaufirma verursacht massive Schäden am RFT-Kabelnetz

Brandenburg, den 19.10.2018: Viele Rathenower zeigten sich verärgert über einen großflächigen Netzausfall des Netzbetreibers RFT kabel in dieser Woche. Rund 4.800 Wohn- und Geschäftseinheiten im Versorgungsgebiet des Anbieters waren betroffen. Kunden konnten nur eingeschränkt telefonieren, fernsehen und im Internet surfen. An vielen Punkten kam es zu einem Totalausfall der Breitbanddienste. Die Störungen sind auf einen Tiefbauunfall zurückzuführen, die Reparaturarbeiten dauern weiterhin an.

Am Mittwoch (17.10.2018) kam es in der Forststraße in Rathenow zu einem bedauerlichen Tiefbauunfall. Auf einem Grundstück wurden bei Bauarbeiten für ein neues Gebäude mehrere Eisenpfähle in die Erde gerammt. Dabei wurden vier Rohrverbände des RFT-Kabelnetzes getroffen und größtenteils zerstört. Stefan Tiemann, Geschäftsführer der RFT kabel: „Wir sind vom Netzausfall ebenso überrascht worden, wie unsere Kunden. Es ist ein ärgerlicher Umstand für uns alle. Doch wir arbeiten seit Mittwoch auf Hochtouren daran, die Schäden zu beheben.“

Innerhalb kürzester Zeit konnten ca. 90 Prozent der RFT-Kunden wieder versorgt werden. Gegenwärtig sind noch rund 24 Liegenschaften ohne Signalversorgung. „Die Schäden sind massiv. Deshalb müssen wir weiterhin um Geduld bitten“, so Tiemann. Noch ist nicht absehbar, wann der Netzausfall vollständig behoben sein wird. „Wir haben jetzt schnell reagiert, um unsere Kunden möglichst kurzfristig wieder versorgen zu können. Jedoch werden später erneut Arbeiten am RFT-Netz notwendig sein. Darüber werden wir unsere Kunden selbstverständlich im Vorfeld in Kenntnis setzen.“ Der Anbieter wird sich zudem in Kürze mit den vom Netzausfall betroffenen Kunden in Verbindung setzen, um die Angelegenheit zu einem positiven Ende zu bringen.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zusammengestellt. Zur Datenschutzerklärung