RFT kabel – Aktuelles

Glasfaserausbau in Bad Belzig

Kooperationsvertrag zwischen der BEWOG und RFT kabel unterzeichnet

Der Netzbetreiber RFT kabel und die Bad Belziger Wohnungsgesellschaft mbH (BEWOG) bekräftigen mit dem Abschluss eines neuen Gestattungsvertrages ihr Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit. Rund 1.300 Wohnungseinheiten werden einen FttB-Zugang zum Glasfasernetz der RFT kabel erhalten.

Im Rahmen einer Ausschreibung hatte der Brandenburgische Netzbetreiber der BEWOG das beste Angebot unterbreitet und nun den Zuschlag für den neuen Vertrag und dem damit verbundenen geplanten Ausbauprojekt erhalten. Geschäftsführer Stefan Tiemann zeigt sich erfreut: „In ländlichen Regionen ist der Netzausbau, insbesondere von Glasfasernetzen, für viele große Telekommunikationsunternehmen meist unwirtschaftlich. Als regionales Versorgungsunternehmen können wir flexibler handeln. Wir freuen uns darauf, weiterhin eng mit der BEWOG zusammenzuarbeiten.“ Während der Breitbandausbau im Landkreis Potsdam-Mittelmark immer wieder ins Stocken gerät, suchen Wohnungsunternehmen verstärkt nach eigenen Wegen. Bereits im Oktober 2018 hatten RFT kabel und die WG Klinkengrund sich über eine Netzerweiterung bzw. den Anschluss der Klinkengrund-Liegenschaften per FttB an das RFT-Kabelnetz verständigt. Den Netzausbau in Bad Belzig realisiert die RFT kabel ohne Fördermittel oder andere finanzielle Beteiligungen.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zusammengestellt. Zur Datenschutzerklärung