RFT kabel – Aktuelles

Ehrensenatorwürde


Ehrensenatorwürde der TH Brandenburg an Dr. Klaus-Peter Tiemann verliehen


Brandenburg an der Havel (17.10.2017) – Die Ernennung zum Ehrensenator ist die höchste Auszeichung, die eine Hochschule oder Universität zu vergeben hat und sie ist Persönlichkeiten vorbehalten, die sich in herausragender Weise wiederholt und uneigennützig um die Entwicklung der Hochschule verdient gemacht haben. In der vergangenen Woche wurde Dr. Klaus-Peter Tiemann, Geschäftsführer der RFT kabel, zum Ehrensenator der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) ernannt.

„Ein sich den gesellschaftlichen Bedürfnissen anpassendes Bildungssystem, aber auch das Prinzip des lebenslangen Lernens, das im vorschulischem Bereich ansetzt und in Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen mündet, legen den Grundstein für die Zukunftsfähigkeit einer Gesellschaft. Wir müssen dafür sorgen, dass in Deutschland eine hochqualitative Ausbildung für Mädchen und Jungen sowie für junge Frauen und Männer möglich ist“, erklärte der 72-jährige Brandenburger Unternehmer zum Hintergrund seines langjährigen Engagements für die THB. Seit ihrer Gründung 1992 unterstützt er die THB durch Rat und Tat, u. a. als Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde der Technischen Hochschule, wie auch als Initiator und Hauptsponsor des Innovationspreises. Zudem zählt Dr. Klaus-Peter Tiemann zu den Gründungsmitgliedern und Stipendiengeber der Studierendenstiftung, die finanzielle Zuwendungen in Notlagen oder als Leistungsanreiz an Studierende vergibt.

Die von Dr. Tiemann vorbildlich gelebte Philosophie des lebenslangen Lernens, mit vier ingenieurakademischen Graden, bestätigt sich u. a. in seiner Lebensleistungsbilanz. Aufgrund seiner interdisziplinären Forschungs- und Entwicklertätigkeiten verfügt Dr. Tiemann über wertvolle Netzwerke, die er seit 1992 auch für die Weiterentwicklung der THB einsetzt, u. a. als Beiratsmitglied in der „Hochschulallianz für den Mittelstand”.

Für Dr. Klaus-Peter Tiemann bedeutet die Ernennung zum Ehrensenator, eine Anerkennung seines langjährigen Engagements für die Technische Hochschule seiner Heimatstadt. Dieses Engagement wird er auch in Zukunft fortführen. Die Laudatio zur Verleihung der Ehrensenatorwürde an Dr.- Ing. Klaus-Peter Tiemann wurde von Prof. Dr.-Ing. Wolf-Christian Hildebrand, Vorsitzender des Senats der THB, gehalten.


Hier gelangen Sie zu unserem Pressebereich.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zusammengestellt. Zur Datenschutzerklärung